Schatz.Card Logo

Heizkostenzuschuss 2018/19

Die oö. Landesregierung hat für die Heizperiode 2018/2019 wieder die Gewährung eines Heizkostenzuschusses an sozial bedürftige Personen beschlossen.

Der Heizkostenzuschuss beträgt 152 Euro.

Die Gewährung eines Zuschusses ist von der Summe der monatlichen Nettoeinkommen aller tatsächlich im Haushalt/der Wohnung lebenden Personen abhängig: 

Richtsätze: Alleinstehende:                                          909,42 Euro
                     Ehepaare/Lebensgemeinschaften:     1.363,52 Euro
                     je Kind:                                                     169,39 Euro

Als Einkommen zählt u. a.: Arbeitslohn, (Witwen)-Pension inkl. Ausgleichszulage, Zusatzrenten, gerichtlich festgesetzte Unterhaltszahlungen bei Trennung/Scheidung (Ausnahme Kindesunterhalt - Alimente, Waisenpension), Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Vermietung und Verpachtung, Kinderbetreuungsgeld, Familienunterhalt/Wohnkostenbeihilfe nach dem Heeresgebühren/Zivildienstgesetz, Selbsterhalterstipendium, Arbeitslosenunterstützung, Notstandshilfe, Unfallrenten; bei "Freien Dienstnehmer/innen" und "Neuen Selbstständigen", die aus dieser Tätigkeit erzielten Einkünfte abzügl. Sozialversicherunsbeitrag

Vom Einkommen in Abzug zu bringen sind allenfalls zu bezahlende Unterhaltsleistungen für geschiedene Ehepartner.

Nicht als Einkommen zählt u. a.: Sonderzahlungen, Familienbeihilfe einschließlich des Kinderabsetzbetrages, erhaltener Kindesunterhalt (Alimente, Waisenpension), Pflegegeld, Wohnbeihilfe, von Ausbildungsentschädigunen ein Freibetrag von € 221,08.


Bei der antragstellenden Person muss ein eigener Haushalt vorliegen und es muss sich um den Hauptwohnsitz handeln. Leben mehrere Personen in einem Haus, liegen getrennte Haushalte nur soweit vor, wenn diese Personen in jew. abgeschlossenen Wohneinheiten (Küche, Wohn/Schlafraum, Sanitäreinheit) leben.
Heizkostenzuschuss wird nur jenen Personen gewährt, die auch tatsächlich für Heizkosten aufzukommen haben.

Antragstellung von 07. Jänner 2019 bis spätestens 12. April 2019 am Marktgemeindeamt.
Es sind die Einkommensverhältnisse des Jahres 2018 auf die festgelegten Einkommensgrenzen anzuwenden.

Mitzubringen sind die Einkommensnachweise und gegebenenfalls der Übergabevertrag und ein Heizkostennachweis.

ACHTUNG: Aufgrund der DSGVO müssen alle mit dem/der Antragsteller/in gemeinsam im Haushalt gemeldeten Person mit eigenem Einkommen eine Einwilligungserklärung unterschreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie >>>hier.

Formular zum Downloaden >>>hier.

ÄRZTE DIENST

Außerhalb der Ordinationszeiten erreicht man den  jeweiligen diensthabenden Arzt über das Rote Kreuz unter der Telefonnummer 141. 

Info "Hausärztlicher Notdienst" >>>hier


NEU: 24-Stunden Auskunftsservice der Apotheken in ganz Österreich unter der Telenfonnummer 1455.
_____________________________

AKTUELLES

STRUDENGAU TV

DIREKTVERMARKTER in Bad Kreuzen

Gsund Leben Logo



TERMINE

Schnitzelbuffet
24.02.2019
11:00 GH Schiefer
GH Schiefer
KFB-Bastelrunde
28.02.2019
19:00
KFB
Schmankerlbuffet mit Amerikanischen Spezialitäten
01.03.2019
18:00 GH Schiefer
GH Schiefer
Faschingskabarett mit Walter Kammerhofer
02.03.2019
20:00 GH Schiefer
Wirtschaftsbund
Kinderfasching
03.03.2019
14:00 Ortszentrum/GH Schiefer
ÖVP
MARKTGEMEINDE BAD KREUZEN, A-4362 Bad Kreuzen 20a, Telefon 0 72 66 . 62 55 - 0, gemeindeamt@bad-kreuzen.at                                              KONTAKT l IMPRESSUM